Nürnberg

Zeugen nach Verkehrsunfall mit Fußgänger gesucht

Nürnberg (ots) - Am Donnerstagmorgen (17.10.2019) ereignete sich in der Nürnberger Oststadt ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 39-jähriger Fußgänger wurde dabei erheblich verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

Gegen 05:45 Uhr fuhr eine 59-jährige Seatfahrerin mit ihrem Pkw auf der Welserstraße in stadtauswärtiger Richtung. Nach bisherigen Erkenntnissen überquerte zeitgleich der 39-jährige Fußgänger die zweispurige Welserstraße an einer nicht dafür vorgesehenen Stelle. Der Pkw erfasste den Fußgänger. Dieser erlitt dabei schwere Beinverletzungen, wurde durch den Rettungsdienst behandelt und anschließend in ein Krankenhaus gefahren. Die Fahrerin des Seat blieb unverletzt. Am Pkw entstand Sachschaden von einigen tausend Euro.

Die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg war mit der Unfallaufnahme betraut. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab, dass der Fußgänger erheblich alkoholisiert war. Die Welserstraße musste kurzzeitig in stadtauswärtiger Richtung komplett gesperrt werden, was zu Verkehrsbeeinträchtigungen führte.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unfall geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer 0911 / 6583-1530 zu melden.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren