Nürnberg

Verkehrsunfall unter Fahrradfahrern - zwei Verletzte

Nürnberg (ots) - Heute Vormittag (18.08.2019) ereignete sich im Nürnberger Süden ein schwerer Verkehrsunfall unter drei beteiligten Fahrradfahrern. Eine Radlerin erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Ronald Rinklef

Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein Ehepaar mit seinen Fahrrädern die Rennmühlstraße in Richtung Katzwang auf einem gemeinsamen Fuß-/Radweg. Gegen 10:40 Uhr kam dem Paar eine 71-jährige Seniorin, ebenfalls auf dem Fahrrad, entgegen. Es kam zum Zusammenstoß im Begegnungsverkehr. Dadurch stürzte die Seniorin so schwer, dass sie lebensgefährliche Kopfverletzungen davontrug. Auch der 45-jährige Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Seine Ehefrau blieb unverletzt.

Die Rentnerin wurde durch einen herbeigerufenen Notarzt erstversorgt und unverzüglich in ein Krankenhaus gefahren. Auch der verletzte 45-Jährige wurde ärztlich versorgt.

Die Verkehrspolizei Nürnberg hat den Sachverhalt aufgenommen. Währenddessen musste die Rennmühlstraße gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren