Schwabach

Schwabach: Verwirrter Mann sorgte für Polizeieinsatz

Schwabach (ots) - Heute Nachmittag (13.11.19) sorgte ein offenbar stark verwirrter Mann für einen Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Die Polizei musste u.a. auch Spezialeinheiten zur Lageberuhigung einsetzen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Hans/pixabay.com

Gegen 12:30 Uhr rief ein Mann bei der Integrierten Leitstelle an und drohte, sich mit einem Messer zu verletzen.

An seinem Wohnort in der Reichenbacher Straße entgegnete der 38-Jährige den eintreffenden Streifen der PI Schwabach, dass er sich etwas antun werde und verschwand in seiner Wohnung. Dies war Anlass für die Einsatzleitung, die Verhandlungsgruppe Mittelfranken und Spezialeinheiten zu alarmieren. Rund um das Gebäude wurde eine Absperrung errichtet.

Als sich der 38-Jährige am Fenster zeigte und sich mit einer unbekannten Flüssigkeit übergoss, öffneten die Spezialeinheiten gegen 14:00 Uhr die Wohnungstür und konnten den Bewohner widerstandslos festnehmen. Der Mann wurde aufgrund seines psychischen Zustands in eine Fachklinik eingewiesen.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren