Nürnberg

Rabiater Ladendieb festgenommen - Haftantrag gestellt

Nürnberg (ots) - Am frühen Freitagabend (19.07.2019) wurde in der Innenstadt ein rabiater Ladendieb von der Polizei festgenommen. Die zuständige Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: 4711018/pixabay.com

Ein Ladendetektiv beobachtete gegen 19:15 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt einen Kunden, wie er Kleidungsstücke an sich nahm und das Geschäft verließ, ohne die Ware zu bezahlen. Als er den Dieb darauf ansprach, schlug der 26-Jährige auf den Detektiv ein und rannte mit seiner Beute davon. Der Detektiv wurde dabei leicht verletzt.

Eine Polizeistreife des Unterstützungskommandos Mittelfranken konnte den Tatverdächtigen vor dem Bekleidungsgeschäft stellen und vorläufig festnehmen.

Da der 26-Jährige keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet hat, stellte die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth Haftantrag gegen den Mann. Er wird einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Außerdem erwartet ihn ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Räuberischen Ladendiebstahls.

Michael Hetzner

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren