Gegen 03:00 Uhr nachts alarmierte ein Zeuge den Notruf, nachdem er einen Flammenschein im Bereich der Heinrich-Wich-Straße sehen konnte. Die zusätzlich alarmierte Feuerwehr machte die Ursache - ein lichterloh brennender Holzstapel - schnell aus und löschte das Feuer.

Nur wenige Stunden später - gegen 06:00 Uhr - teilte die integrierte Leitstelle eine brennende Mülltonne im Bereich Kornburger Hauptstraße Ecke An der Autobahn mit. Auch hier konnte die Feuerwehr schnell löschen und schlimmeres verhindern.

Die Kriminalpolizei Schwabach geht davon aus, dass die Feuer vorsätzlich gelegt worden sein könnten. Auf Grund der örtlichen und zeitlichen Nähe beider Ereignisse könnte zudem ein Zusammenhang bestehen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Marc Siegl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4597891 OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell