Laden...
Nürnberg

Nürnberg: Beschmiert - Belehrt - Gekehrt

Nürnberg (ots) - Am Samstagmittag (16.05.2020) beschmierte ein Mann den Boden des Gewerbemuseumsplatzes mit Kreide. Nach einem kurzen Gespräch mit der Polizei entfernte der 54-Jährige sein Werk wieder mit Wasser und Besen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: TechLine/pixabay.com

Gegen 12:00 Uhr wurde der Einsatzzentrale mitgeteilt, dass ein Mann gerade den Boden vor der Stadtbibliothek großflächig mit Kreide beschmieren soll. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte traf den Mann vor Ort an und belehrte ihn dahingehend, dass der Eigentümer der Bodenfläche kein Interesse an den Schmierereien habe.

Der 54-Jährige zeigte sich einsichtig und wischte sein Werk mit einem Besen und einem Eimer Wasser, welche von dem Hausmeister der Stadtbibliothek zur Verfügung gestellt wurden, wieder weg. Zudem entfernte er noch weitere "Kreide-Malereien" eines bislang unbekannten Künstlers, die bereits den Boden "verzierten".

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell