Nürnberg

Kripo Nürnberg sucht Zeugen nach Straftat

Nürnberg (ots) - Im Zusammenhang mit der missbräuchlichen Benutzung des Polizeinotrufes sucht die Nürnberger Kriminalpolizei nach Zeugen. Der Vorfall ereignete sich gestern Vormittag (16.06.2019).
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: cocoparisienne/pixabay.com

Ein Unbekannter rief aus der Telefonzelle an der Schwabacher Straße 60 in Nürnberg über den Notruf bei der mittelfränkischen Einsatzzentrale an. Diese Mitteilung löste einen Polizeieinsatz aus. Der mitgeteilte Sachverhalt traf aber nicht zu.

Die bisher durchgeführten Ermittlungen ergaben, dass der unbekannte Mann aus der oben genannte Telefonzelle angerufen hatte.

Zeugen, die um 10:47 Uhr Personen in der Telefonzelle beobachtet haben oder sahen, wie eine Person die Zelle verlassen hat, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 09 11 2112 - 3333 in Verbindung zu setzen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren