Nürnberg

Einbruch misslang - Tatverdächtiger festgenommen

Nürnberg (ots) - Ein junger Mann (20) versuchte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (17./18.09.2019) in ein Einfamilienhaus in Sündersbühl einzubrechen. Die Polizei nahm in daraufhin vorläufig fest.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: S_Salow/pixabay.com

Gegen 01:45 Uhr soll der erheblich alkoholisierte 20-Jährige mit einem Pflasterstein eine Fensterscheibe des Anwesens in der Paracelsusstraße eingeworfen haben. Von dem Geräusch geweckt, verständigte der Bewohner die Polizei. Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West nahm den mutmaßlichen Einbrecher noch im Garten des Hauses fest.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken kam zur Spurensicherung vor Ort. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 500 Euro. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Robert Sandmann /gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren