Fürth

Diebstahl am helllichten Tag - Hinweise zur Vorbeugung

Fürth (ots) - Am helllichten Tag stahl ein bisher unbekannter Täter aus einer Wohnung in der Fürther Altstadt mehrere Tausend Euro. Zugute kam ihm dabei möglicherweise Fahrlässigkeit der Bewohner.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: lukasbecker/pixabay.com

Der Unbekannte betrat am 29.07.2019 zwischen 09:20 Uhr und 10:00 Uhr eine Wohnung in der Theaterstraße über eine nur angelehnte Terrassentür. Danach durchsuchte er die Räume und verschwand letztlich mit einer Gelkassette, deren Inhalt mehrere Tausend Euro gewesen sein sollen. Der Bewohner war zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend. Vom Täter liegt keinerlei Beschreibung vor.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang davor, auch bei nur kurzen Abwesenheiten Fenster oder Türen offenstehen zu lassen. Einbrecher oder Diebe nutzen jede Gelegenheit, um an Wertsachen oder Geld zu kommen. Gerade in der heißen Jahreszeit, in der Balkon- oder Terrassentüren gerne zum Lüften geöffnet werden, ist es wichtig, beim Verlassen der Räume alle Fenster und Türen zu schließen.

Zeugen, die zum geschilderten Fall verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder Personen beobachtet haben, die möglicherweise mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Fürth unter der Telefonnummer 09 11 75 90 50 in Verbindung zu setzen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren