Nürnberg

18-Jähriger nach Diebstahl im Krankenhaus festgenommen

Nürnberg (ots) - Nach einem Diebstahl in einem Nürnberger Krankenhaus am 17.06.2019 nahmen Beamte der PI Nürnberg-West einen 18-Jährigen fest. Gegen den jungen Mann bestand bereits Haftbefehl, weshalb er in ein Gefängnis gefahren wurde.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: fsHH/pixabay.com

Kurz vor 23:00 Uhr bemerkte eine Stationsschwester drei junge Leute, die sich offensichtlich unberechtigt dort aufhielten. Umgehend verständigte sie den Sicherheitsdienst. Bis die Mitarbeiter eintrafen, hatte sich das Trio bereits entfernt. Die Polizei wurde verständigt. Inzwischen stellte man den Diebstahl von Getränken fest.

Im Zuge der Fahndung traf man im Umkreis des Krankenhauses auf den 18-Jährigen. Er war eine der drei Personen, nach denen gefahndet wurde. Bei seiner Überprüfung stellte sich heraus, dass gegen ihn Haftbefehl bestand. Zudem fand sich eine Kreditkarte bei ihm, deren Herkunft er nicht nachvollziehbar erklären konnte.

Der Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsanstalt gefahren. Gegen ihn wird u.a wegen Diebstahls ermittelt. Die Ermittlungen bezüglich seiner Begleiter und der aufgefundenen Kreditkarte dauern noch an.

Bert Rauenbusch / mc

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren