Emskirchen
Streckensperrung

Polizei-Ermittlungen: Streckensperrung zwischen Siegelsdorf und Emskirchen aufgehoben

Wegen polizeilichen Ermittlungen war die Strecke zwischen Siegelsdorf und Emskirchen gesperrt. Die Sperrung ist zwar aufgehoben - es muss aber mit Verzögerungen gerechnet werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Momentan werden die Züge zurückgehalten. Symbolbild, Foto: Friso Gentsch/dpa
Momentan werden die Züge zurückgehalten. Symbolbild, Foto: Friso Gentsch/dpa
Die polizeilichen Ermittlungen sind beendet und der Zugverkehr zwischen Siegelsdorf und Emskirchen wird wieder aufgenommen. Derzeit kommt es zu Folgeverzögerungen von bis zu 60 Minuten.

Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen war die Strecke zwischen Siegelsdorf (Landkreis Fürth) und Emskirchen (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) gesperrt. Die Züge wurden an den Bahnhöfen zurückgehalten und warteten dort die Dauer der Sperrung ab.

Messerstecher tötet Mann in Zug bei Tokio

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.