Laden...
Nürnberg
Kontrolle

Polizei erwischt Rekord-Raser am Nürnberger Nordring - so hoch ist die Strafe

In Nürnberg hat die Polizei am Mittwoch an verschiedenen Orten geblitzt. Am Nordring fiel ein Autofahrer besonders negativ auf. Er muss vorerst auf seinen Führerschein verzichten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Nürnberger Nordring fasste die Polizei einen Rekord-Raser. Symbolfoto: Frank Rumpenhorst/dpa
Am Nürnberger Nordring fasste die Polizei einen Rekord-Raser. Symbolfoto: Frank Rumpenhorst/dpa

Bei Geschwindigkeitskontrollen in Nürnberg fielen am Mittwoch (05.02.2020) zahlreiche Fahrer durch, berichtet die Polizei. In der Gleiwitzer Straße und auf dem Frankenschnellweg wurde einige Raser erwischt, die rund 30 km/h zu schnell unterwegs waren. Den traurigen Rekord des Tages stellte allerdings ein Fahrer am Nordring auf.

In Nürnberg 65 km/h zu schnell: Autofahrer verliert Führerschein

Bei erlaubten 50 km/h rauschte er mit 115 km/h über die Straße. Der Fahrer muss nun mit folgender Strafe rechnen: einem dreimonatigen Fahrverbot, einer Geldstrafe von 480 Euro und zusätzlich zwei Punkten in Flensburg.

Ebenfalls am Mittwoch hat sich im Kreis Fürth ein schwerer Unfall ereignet: Ein Senior krachte mit seinem Wagen in ein Familienauto.