Laden...
Pommelsbrunn
Arbeitsunfall

Nürnberger Land: Arbeiter (51) wird durch Flexscheibe schwer verletzt - Polizei ermittelt

Am Montag wurde ein 51-jähriger Arbeiter einer Stahlbaufirma in Pommelsbrunn im Landkreis Nürnberger Land schwer verletzt. Zuvor hatte sich die Scheibe einer Flex verkantet, wodurch es zu dem Unfall kam.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Pommelsbrunn im Kreis Nürnberger Land wurde ein 51-jähriger Arbeiter schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Nürnberger Krankenhaus gebracht werden. Symbolfoto:Ronald Rinklef
In Pommelsbrunn im Kreis Nürnberger Land wurde ein 51-jähriger Arbeiter schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Nürnberger Krankenhaus gebracht werden. Symbolfoto:Ronald Rinklef

Arbeitsunfall im Landkreis Nürnberger Land: Am Montag (26. August 2019) kam es laut Polizei in Pommelsbrunn im Landkreis Nürnberger Land zu einem schweren Arbeitsunfall. Zwei Arbeiter waren kurz nach 8 Uhr in der Fabrikhalle einer Stahlbaufirma mit Flexarbeiten beschäftigt. Als sich die Scheibe des Geräts verkantete und zerbrach, wurde der ausführende Arbeiter leicht verletzt. Sein Arbeitskollege, der hinter ihm stand, ein 51-jähriger aus dem nördlichen Landkreis, wurde durch die herumfliegenden Teile schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungsdienst in ein Nürnberger Krankenhaus gebracht.

In Adelsdorf im Kreis Erlangen-Höchstadt zog sich ein jugendlicher Azubi bei Mäharbeiten eine tiefe Fleischwunde. Der junge Mann trug bei dem Arbeitsunfall keine Schutzkleidung.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Arbeitsunfallaufgenommen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.