Nürnberg
Christkindlesmarkt

Nürnberger Kinderweihnacht 2019: Das bietet der Weihnachtsmarkt für die Kleinen

Die Kinderweihnacht in Nürnberg birgt auch 2019 wieder allerlei Attraktionen für Kinder. Der Weihnachtsmarkt findet parallel zum großen Christkindlesmarkt statt. In diesem Jahr gibt es wieder Mitmachbuden, auch ein paar Neuerungen sind dabei.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schon 2014 besuchte das Nürnberger Christkind die Kinderweihnacht. Auch in diesem Jahr wird Benigna Munsi den Weihnachtsmarkt für Kinder besuchen. Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa
Schon 2014 besuchte das Nürnberger Christkind die Kinderweihnacht. Auch in diesem Jahr wird Benigna Munsi den Weihnachtsmarkt für Kinder besuchen. Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa

Kinderweihnacht in Nürnberg: Am Hans-Sachs-Platz findet auch 2019 wieder der besondere Weihnachtsmarkt für Kinder statt. Zum ersten mal gab es die Kinderweihnacht schon im Jahre 1999. Diesmal gibt es einige Neuerungen.

Kinderweihnacht 2019 in Nürnberg: Öffnungszeiten und Christkindbesuche im Überblick

Die Öffnungszeiten der Kinderweihnacht decken sich mit denen des Christkindlesmarktes:

  • Montag bis Sonntag: 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr
  • Heiligabend (24. Dezember): 10.00 bis 14.00 Uhr

Auch das Christkind kommt zu Besuch: Immer Dienstag bis Freitag zwischen 14.30 und 15.00 Uhr lädt Benigna Munsi alle Kinder zu einer Freifahrt auf dem Etagenkarussell ein.

Das Programm 2019: Vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder in Nürnberg

Kindersandbilder

Einmalig in Deutschland: Kinder können sich mit einem einzigartigen Produkt in der Sandmalerei versuchen. Neben der Kreativität werden Feinmotorik, Selbstvertrauen und Entwicklung der Vorstellungskraft geschult. Die Sets sind in diesem Jahr noch günstiger als 2018.

Kerzenwerkstatt

In der Kerzenzieherei der Firma Mallmann können Kinder Kerzen einfärben. Grenzen der Fantasie gibt es hier nicht. Auch die Form der Kerzen darf selbst bestimmt werden. Besonders spannend: Kinder können einen Wachsabdruck ihrer Hand anfertigen und mit nach Hause nehmen.

Weihnachtsbäckerei

Selbst Lebkuchen herstellen: Dazu haben Kinder in der Weihnachtsbäckerei der Firma Nusselt die Möglichkeit. Teigausrollen, Ausstechen der Lebkuchenfigur bis zum Verzieren. Nach kurzer Backzeit dürfen die Kinder die Lebkuchen mit nach Hause nehmen. Auch für Allergiker ist vorgesorgt: Es gibt spezielle Lebkuchen mit Mandeln.

Glaswerkstatt

In der Glaswerkstatt der Firma Kranich dürfen die Kinder Schlüsselanhänger aus Swarowsky-Kristall oder verschiedene Trinkgläser mit eigenen Motiven gravieren. Namen, Glückwünsche oder sonstige Motive: Die Kinder dürfen sich hier richtig austoben.

Neuer Nähworkshop: Kinder dürfen Weihnachtswichtel fertigen

Neu dabei: Nähfieber

Hier darf man vorgefertigte Weihnachtswichtel aus verschiedenen Farben fertigen. Diese dienen zum Kuscheln, aber auch als Deko. Auch ein Materialpaket für zu Hause kann gekauft werden.

Kostenlose Angebote der Kinderweihnacht

Nikolaushaus

Audienz beim Nikolaus: Der geduldige Weihnachtsmann empfängt herzlich und offen alle Kinder in einem festlich geschmückten Haus. Er beantwortet alle Fragen, die die Kleinen ihm stellen. Eltern können auf Wunsch ein persönliches Geschenkpäckchen im Nikolaushaus abgeben und ihre Kinder nach Terminvereinbarung durch den Nikolaus bescheren lassen. Gegen Entgelt kann auch ein Foto des Kindes mit dem Nikolaus mit nach Hause genommen werden.

Das sind die kostenlosen Neuerungen auf der Kinderweihnacht 2019

Neu dabei: Begehbare Ausstellung des Spielzeugmuseums

Eine kleine Ausstellung extra für die Kinderweihnacht gibt es im Spielzeugmuseum zu bestaunen. Fotografien zeigen alte Kaugummi- und Spielzeugautomaten der 60er und 70er Jahre. Auch heute noch sind die Automaten im Betrieb.

Neu dabei: Museums-Kinderpost

Mit dem DB-Museum und dem Museum für Kommunikation gibt es die Möglichkeit, einen Wunschzettel ans Christkind zu schreiben. Außerdem erhält jedes Kind kostenlose Bastelbögen. Die Museumspädagogen starten verschiedene Bastelaktionen (sonntags, 14 bis 16 Uhr). Am Samstag (07. Dezember) kommen Oli und Polly zu Besuch. Außerdem kann jeden Tag ein Türchen des großen Adventskalenders geöffnet werden.

Neu dabei: Aktiv-Spielhaus der Bürgerstiftung Nürnberg

Im beheizten Spielhaus der Bürgerstiftung Nürnberg können Kinder nach Herzenslust spielen. Dazu steht unter anderem eine Auswahl an aktuellen Spielwaren und Themenwelten der Firma BIG zur Verfügung. Dabei sind die Mitarbeiter der Bürgerstiftung ehrenamtlich im Einsatz. Neu im Spielhaus ist auch eine Wickelecke für Kleinkinder mit Baby-Pflegeprodukten, die der Drogeriemarkt Müller zur Verfügung gestellt hat.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.