Nürnberg

Nürnberg: Veranstaltungen rund um den Frauenmonat März

Ein umfangreiches Programm zum Frauenmonat März 2019 vom Frauenwahlrecht bis zum bundesweiten ?#Frauenstreik? hat das Frauenbüro der Stadt Nürnberg in einem Veranstaltungsflyer zusammengefasst.
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein umfangreiches Programm zum Frauenmonat März 2019 vom Frauenwahlrecht bis zum bundesweiten ?#Frauenstreik? hat das Frauenbüro der Stadt Nürnberg in einem Veranstaltungsflyer zusammengefasst. Er liegt in vielen städtischen Einrichtungen aus, kann im Frauenbüro telefonisch unter der 09 11 / 2 31-41 85 bestellt und im Internet unter http://frauenbeauftragte.nuernberg.de/ heruntergeladen werden.

Rund um den internationalen Frauentag am 8. März finden in Nürnberg vom 28. Februar bis 9. April zahlreiche Veranstaltungen statt: etwa die 8. FrauenFilmTage im Filmhaus, Demonstrationen und Aktionen, Diskussionen und Vorträge, Theater, Konzert und eine Ausstellung. Am Freitag, 8. März, ruft die städtische Frauenbeauftragte um 15 Uhr zu einem ?#Frauenstreik? und einem ?Streik-Walk? auf und lädt abends ab 21 Uhr zur Frauendisko in das Rathaus ein.


Im Jahr 1919 fand die erste Wahl unter Beteiligung von Frauen statt. Was vorher undenkbar war, ist heute Normalität. Trotz gleicher politischer Rechte ist der Weg zur Emanzipation dennoch nicht endgültig bestritten und Gleichstellung nicht überall erreicht. ?Gerade zum Zeitpunkt der Europawahl bedarf es des Einsatzes für Frauenrechte?, sagt Hedwig Schouten, Frauenbeauftragte der Stadt Nürnberg.

Bundesweit und international schließen sich Aktivistinnen, Vereine und Verbände zusammen, um den Blick auf Alltagssexismus, Gewalt, Benachteiligungen oder diskriminierende Strukturen zu lenken. Ihr Aufruf lautet: ?Wenn wir die Arbeit niederlegen, steht die Welt still?. alf

Weitere Informationen:


Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Nürnberg


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren