Nürnberg
Unfall

Nürnberg: Streifenwagen kollidiert bei Einsatzfahrt mit Linienbus

Trotz eingeschaltetem Blaulicht kam es in Nürnberg zu einem Unfall zwischen der Polizei und einem Linienbus. Im Bus saßen zum Unfallzeitpunkt 20 Menschen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Trotz eingeschaltetem Blaulicht kam es in Nürnberg zu einem Unfall zwischen der Polizei und einem Linienbus. Im Bus saßen zum Unfallzeitpunkt 20 Menschen.  Symbolbild:  News5/Fricke
Trotz eingeschaltetem Blaulicht kam es in Nürnberg zu einem Unfall zwischen der Polizei und einem Linienbus. Im Bus saßen zum Unfallzeitpunkt 20 Menschen. Symbolbild: News5/Fricke
Zu einem ungewöhnlichen Unfall kam es am Samstagabend im Nürnberger Norden. Wie die Polizei mitteilt, kollidierte ein Streifenwagen mit einem Linienbus. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Demnach war der Streifenwagen gegen 19 Uhr mit eingeschaltetem Blaulicht auf dem Weg zu einem Einsatz am Nordring unterwegs. Bei der Anfahrt kollidierte der Streifenwagen in der Flughafenstraße mit einem Linienbus der Nürnberger Verkehrs-Aktiengesellschaft (VAG).

In dem Linienbus befanden sich circa 20 Fahrgäste. Glücklicherweise wurde durch das Unfallgeschehen niemand verletzt.

Der entstandene Sachschaden wird auf circa 20.000 Euro geschätzt.
Die Erlanger Verkehrspolizei wurde mit der Klärung der Unfallursache beauftragt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.