Nürnberg

Nürnberg: Stadt unterzeichnet Deklaration #positivarbeiten

Stadt unterzeichnet Deklaration #positivarbeiten Die Stadt Nürnberg gehört zu den Erstunterzeichnern der Deklaration?Respekt und Selbstverständlichkeit ? Für einen diskriminierungsfreienUmgang mit HIV-positiven Menschen im Arbeitsleben?.
Artikel drucken Artikel einbetten

Stadt unterzeichnet Deklaration #positivarbeiten

Die Stadt Nürnberg gehört zu den Erstunterzeichnern der Deklaration
?Respekt und Selbstverständlichkeit ? Für einen diskriminierungsfreien
Umgang mit HIV-positiven Menschen im Arbeitsleben?. Die Erklärung
wurde am heutigen Mittwoch, 12. Juni 2019, in Hamburg unterzeichnet.

In Deutschland leben rund 86 000 Menschen mit dem Humanen
Immundefizienz-Virus, kurz HIV. HIV-positive Menschen erleben häufig
Benachteiligung, obwohl sie heute leben und arbeiten können wie alle
anderen Menschen. Daher erklären die Unterzeichner unter anderem:
?Wir fördern aktiv ein respektvolles Miteinander im Arbeitsalltag. Wir
stehen ein für Menschen mit HIV und anderen chronischen
Erkrankungen. Diskriminierung treten wir entschieden entgegen.?

Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly sagt hierzu: ?Als moderne
Arbeitgeberin mit über 11 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verstehen
wir uns als solidarische Gemeinschaft und treten daher Diskriminierung
jeglicher Art entgegen. Nicht zuletzt haben wir daher auch die ?Charta der
Vielfalt? unterzeichnet. Auch der diskriminierungsfreie Umgang mit HIVpositiven Menschen ist für uns eine Selbstverständlichkeit.? jos


Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Nürnberg
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren