Nürnberg

Nürnberg: Spieleabend mit den ?Spielen des Jahres? 2019

Am 22. Juli 2019 ist es wieder soweit: Eine ausgewählte Fachjury kürt in Berlin das diesjährige ?Spiel des Jahres?.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am 22. Juli 2019 ist es wieder soweit: Eine ausgewählte Fachjury kürt in Berlin das diesjährige ?Spiel des Jahres?. Aus diesem Anlass lädt das Deutsche Spielearchiv Nürnberg zusammen mit dem Ali Baba Spieleclub e.V. zum Spieleabend ?Frisch auf den Tisch!? ins künftige Haus des Spiels ein. Gespielt wird am Montag, 22. Juli 2019, von 18 bis 22 Uhr im Spielesaal des Pellerhauses, Egidienplatz 23, im ersten Obergeschoss. Bei schönem Wetter steht auch der Außenbereich des Saals zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.

Der seit 1979 vergebene Preis bürgt für besonders gelungene und innovative Spielideen. Um der immer bunter werdenden Szene gerecht zu werden, wurden in den vergangenen Jahren zwei weitere Preise ins Leben gerufen: seit 2001 gibt es das ?Kinderspiel des Jahres? und seit 2011 das ?Kennerspiel des Jahres?, welches auch den Bedürfnissen von Viel-Spielern gerecht werden soll. In jedem Jahr veröffentlicht die Jury auch eine Empfehlungsliste. Auf ihr finden sich Spiele, die bei der Nominierung ebenfalls zur Auswahl standen und ein guter Tipp für jeden Spieletisch zu Hause sind. Beim Spieleabend stehen daher nicht nur die frisch gekürten Preisträger, sondern alle 26 von der Jury nominierten und empfohlenen Spiele zum Ausprobieren parat ? und darüber hinaus natürlich sämtliche Angebote der Spieletheke sowie bei schönem Wetter auch ausgewählte Groß- und Outdoorspiele. Dank der kompetenten Erklärer des Ali Baba Spieleclubs ist kein langes Regellesen nötig.

Nominiert für das Spiel des Jahres 2019 sind:

?Just One? von Ludovic Roudy und Bruno Sautter (Verlag: Repos Production)
?L.a.m.a? von Reiner Knizia (Verlag: Amigo)
?Werwörter? von Ted Alspach (Verlag: Ravensburger)

Nominiert für das Kennerspiel des Jahres 2019 sind:

?Carpe Diem? von Stefan Feld (Verlag: alea/Ravensburger Spieleverlag)
?Detective? von Ignacy Trzewiczek, Przemys?aw Rymer, Jakub ?apot (Verlag: Portal Games/Pegasus Spiele)
?Flügelschlag? von Elizabeth Hargrave (Verlag: Feuerland Spiele)

Das Kinderspiel des Jahres 2019 steht bereits seit dem 24. Juni 2019 fest: ?Tal der Wikinger? von Wilfried und Marie Fort (Verlag: Haba) durfte die Trophäe mit nach Hause nehmen. Die anderen beiden Nominierten waren ?Fabulantica? von Marco Teubner (Verlag: Pegasus Spiele) und ?Go Gecko Go!? von Jürgen Adams (Verlag: Zoch). alf


Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Nürnberg
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren