Nürnberg

Nürnberg: Solarstrom in kleinen Mehrfamilienhäusern

Solarstrom in kleinen Mehrfamilienhäusern Eine Veranstaltung für Immobilieneigentümer und Mieter informiert über Photovoltaik- Eigenverbrauchsanlagen.
Artikel drucken Artikel einbetten

Solarstrom in kleinen Mehrfamilienhäusern

Eine Veranstaltung für Immobilieneigentümer und Mieter informiert über Photovoltaik- Eigenverbrauchsanlagen. Die Solarinitiative der Stadt Nürnberg veranstaltet am Mittwoch, 24. Oktober 2018, von 17 bis 19.30 Uhr im Energietechnologisches Zentrum 2.0 Auf AEG, DGS-Seminarraum, Gebäude 11 (Eingang 5), Fürther Straße 246c, eine kostenlose Informationsveranstaltung für Immobilieneigentümer zum ?Photovoltaik-Mieterstrom?. In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Bayern e.V. und dem Grund-und Hausbesitzerverein Nürnberg e.V. werden ?Passende Lösungen für die Solarstromnutzung in kleinen Mehrfamilienhäusern? vorgestellt.

Nach einem Kurzvortrag von Christine Schaller von der Verbraucherzentrale Bayern e.V. zu ?Photovoltaik-Anlagentechnik? wird der Photovoltaik-Experte, Michael Vogtmann in seinem Vortrag zeigen, welche Betreibermodelle für kleinere Mehrfamilienhäuser (circa zwei bis zehn Wohneinheiten) sinnvoll sind und welche wirtschaftlichen Chancen und Möglichkeiten es für solaren Mieterstrom gibt.

Eine Alternative zur gängigen Solarstromlieferung stellt etwa die ?Eigenversorgung der Mieter? dar: Der Vermieter investiert in mehrere technisch getrennte Anlagen, die sich auf dem Dach wie eine Gesamtanlage darstellen. Analog zur Wohnungsmiete werden jedoch kleine PV-Eigenverbrauchsanlagen vermietet. Dadurch werden die Mieter zu Photovoltaik-Betreibern und ?echten? Eigenversorgern, sodass auch keine Erneuerbare-Energien-Gesetz-Umlage anfällt. Wie das geht, was Immobilieneigentümer und Anlagenbetreiber wissen müssen, erörtert der Referent und weitere Berater bei der Informationsveranstaltung.

Der Programmflyer kann unter www.nuernberg.de/imperia/md/klimaanpassung/dokumente/info-veranstaltung_vz_bayern_2018-10-24.pdf heruntergeladen werden.

Informationen zur Solarinitiative Nürnberg unter www.solarinitiative.nuernberg.de. let


Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Nürnberg


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren