Laden...
Nürnberg
Falscher Alarm

Nürnberg: Shisha löst Gas-Alarm aus - Frau ruft Feuerwehr wegen verdächtigem Geruch

Am Sonntag rief eine Frau die Feuerwehr, da sie einen verdächtigen Geruch nach Erdgas wahrnahm. Wie sich herausstellte, kam der vom Balkon unter ihr - hier rauchte ihr Nachbar einen besonderen Shisha-Tabak.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Fabian Nitschmann/dpa
Symbolfoto: Fabian Nitschmann/dpa

Nürnberg: Feuerwehreinsatz wegen einer Shisha: Die Bewohnerin eines Hauses an der Kantstraße Nähe des Stadtparkes wählte am Sonntag (25. August 2019) um 18 Uhr den Notruf. Grund für den Alarm war laut Polizei ein intensiver Erdgas-Geruch, den die Frau wahrnahm.

Nur einige Stunden später gab es in Nürnberg einen weiteren Feuerwehreinsatz: Wegen eines Wohnungsbrands sprang ein 17-Jähriger aus dem Fenster

Als die Feuerwehr kurz darauf eintraf, suchten sie mit Messgeräten ein Gasleck, konnten aber zunächst keinen typischen Gasgeruch wahrnehmen. Erst als die Feuerwehrmänner auf dem Balkon der Frau waren, bemerkten sie den Geruch. Dieser kam vom Balkon darunter.

Es stellte sich heraus, dass der Geruch allerdings nicht von einem Gasleck, sondern von dem Nachbarn der Wohnung darunter kam, der eine Wasserpfeife rauchte. Wie die Feuerwehr in ihrem Bericht schreibt, hatte der Mann wohl eine "eine besondere Mischung" für seine Shisha verwendet, die den Erdgas-ähnlichen Geruch verströmte. Da keine Gefahr bestand, konnte die Feuerwehr wieder abrücken.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren