Nürnberg

Nürnberg: Sammler führt durch Kleiderbügel-Ausstellung

Sammler führt durch Kleiderbügel-Ausstellung Kleiderbügel-Sammler und Hauptleihgeber Matthias Dülp führt letztmals durch die Ausstellung ?Aufgehängt und abgehakt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Sammler führt durch Kleiderbügel-Ausstellung

Kleiderbügel-Sammler und Hauptleihgeber Matthias Dülp führt letztmals durch die Ausstellung ?Aufgehängt und abgehakt. Eine kleine Geschichte des Kleiderbügels?. Sein Rundgang beginnt am Sonntag, 26. Mai 2019, um 15.30 Uhr im Museum Industriekultur, Äußere Sulzbacher Straße 62.

In den vergangenen 20 Jahren ist seine Sammlung auf rund 3 500 der kleinen Alltagshelfer angewachsen, die in Machart, Form und Material unterschiedlicher nicht sein könnten. Matthias Dülp erläutert die Ausstellungsauswahl, erzählt den Besuchern von Sammlerleidenschaft, Erlebnissen beim Suchen und Finden und beantwortet gerne Fragen zur Geschichte der gezeigten Objekte.

Die Ausstellung ist noch bis 26. Mai 2019 zu sehen. Die Führung ist im Museumseintritt von 6 Euro, ermäßigt 1,50 Euro inbegriffen. alf


Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Nürnberg
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren