Laden...
Nürnberg
Polizei

Randaliererin beschädigt mehrere Autos - bei ihrer Festnahme verletzt sie einen Polizisten

In Nürnberg leistete eine 30-Jährige der Polizei Widerstand, nachdem sie zuvor gegen geparkte Fahrzeuge getreten hatte. Die aggressive Frau wurde in Gewahrsam genommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Frau zeigte sich äußerst aggressiv - die Beamten nahmen sie fest. Symbolfoto: David Ebener dpa/lby
Die Frau zeigte sich äußerst aggressiv - die Beamten nahmen sie fest. Symbolfoto: David Ebener dpa/lby

Am Montagabend (17. Februar 2020) gegen 23.15 Uhr wurde eine Frau dabei beobachtet, wie sie im Hummelsteiner Weg in Nürnberg gegen mehrere geparkte Autos trat. Nach dem Eintreffen der verständigten Polizei beleidigte und bedrohte die 30-Jährige die Beamten mehrfach. Aufgrund ihres aggressiven Verhaltens wurde die Frau schließlich festgenommen, wie die Polizei mitteilte.

Frau leistet Widerstand - und tritt Polizisten

Die 30-Jährige leistete daraufhin massiven Widerstand. Einem der Beamten trat sie gegen das Bein. Der Polizist wurde durch den Angriff leicht verletzt.

Der Sachschaden der beschädigten Autos liegt bei mehreren Hundert Euro. Die Frau erwartet nun eine Anzeige wegen des Verdachts auf Sachbeschädigung und tätlichen Angriffs auf Beamte.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.