Nürnberg
Nürnberg

Nürnberg: Ladendieb schlägt Mitarbeiter

Er wollte den Dieb aufhalten, dafür bekam einige Schläge ab.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Filialmitarbeiter wollte nur den Ladendieb schnappen, doch mit Schlägen hatte er nicht gerechnet. Symbolbild: Matthias Hoch
Ein Filialmitarbeiter wollte nur den Ladendieb schnappen, doch mit Schlägen hatte er nicht gerechnet. Symbolbild: Matthias Hoch
Wie die Polizei berichtet, wurde am Dienstagvormittag gegen 9.30 Uhr im Nürnberger Hauptbahnhof ein 40-jähriger Mann aufgrund eines Diebstahls, sowie einer Körperverletzung festgenommen.
Der Mann versuchte aus einem Laden eine Getränkedose zu stehlen. Als er den Laden ohne zu bezahlen verließ, sprach ihn ein Mitarbeiter an. Unverzüglich gab der Dieb die Dose zurück und versuchte anschließend zu flüchten. Als es dem Filialmitarbeiter gelang ihn zu fangen, schlug der 40-Jährige um sich, so dass er den Mitarbeiter verletzte.

Aufgrund einiger Verletzungen musste der Mitarbeiter in ärztlicher Behandlung gebracht werden. Für den Täter ordnete die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth eine Vorführung beim Haftrichter an. Er habe bereits mehrfach Straftaten begangen.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.