Nürnberg

Nürnberg: Großes Tiergarten-Sommer-Familienfest

Großes Tiergarten-Sommer-Familienfest Das große Tiergarten-Sommer-Familienfest am Sonntag, 14. Juli 2019, steht unter der Themenüberschrift ?In 80 Tagen um die (Tier-)Welt? in Kooperation mit der im Tiergarten ansässigen Artenschutzgesellschaft Yaqu Pacha.
Artikel drucken Artikel einbetten

Großes Tiergarten-Sommer-Familienfest

Das große Tiergarten-Sommer-Familienfest am Sonntag, 14. Juli 2019, steht unter der Themenüberschrift ?In 80 Tagen um die (Tier-)Welt? in Kooperation mit der im Tiergarten ansässigen Artenschutzgesellschaft Yaqu Pacha. Da das Jahr 2019 im Tiergarten der Stadt Nürnberg unter dem Leitgedanken ?Kunst? steht, sind die Besucherinnen und Besucher beim Sommerfest eingeladen, ihre künstlerische Seite bei zahlreichen Mitmach-Aktionen auf den Raubtierwiesen zu entdecken. Zudem freuen sich Nürnberger Künstlerinnen und Künstler wie Margreet Duijneveld, Thomas Fitzthum, Annette Horn und Christian Rösner über die Beteiligung der Gäste.

Vor 80 Jahren bezog der Tiergarten Nürnberg seinen heutigen Standort am Schmausenbuck. Zur Feier dieses Jubiläums erwarten die Sommerfestgäste Limonaden zum Selbermischen und ein großer Geburtstagskuchen. Der Kuchen
wird von Tiergartendirektor Dr. Dag Encke serviert.

Die im Tiergarten beheimatete Artenschutzgesellschaft für wasserlebende Säugetiere in Südamerika, Yaqu Pacha e.V., stellt von 10 bis 15.30 Uhr ihr aktuelles Artenschutzprojekt ?Vaquita Don?t Quit!? im Blauen Salon vor.

Obwohl Kunst schon immer ihren festen Platz im Nürnberger Tiergarten hatte, fallen in diesem Jahr besonders die Installationen der Klasse Sailstorfer der Akademie der Bildenden Künste auf. Überall im Tiergarten finden sich Werke der Studierenden, die ihre Ausstellung ?Rroooaaarr!? genannt haben.

Die Verantwortlichen im Tiergarten Nürnberg freuen sich, auch in diesem Jahr beim Sommerfest starke Kooperationspartner begrüßen zu dürfen. Alle aufgeführten Angebote finden in der Zeit von 10 bis 15.30 Uhr statt mit Ausnahme des Angebots des Bionicums sowie des Deutschen Spielearchivs, die um 15 Uhr enden.

Die Angebote in alphabethischer Reihenfolge:

  • Allgemeine Ortskrankenkasse (AOK) ? Entenschätzen,
  • Bionicum ? Spielerisch die Bionik entdecken,
  • Bund Naturschutz ? Holz-Kunst-Wind-Rat(d) und tierische Masken,
  • Deutsches Spielearchiv Nürnberg in Kooperation mit dem Bionicum,
  • Fränkischer Alpverein ? Zauselbasteln,
  • Landesbund für Vogelschutz ? Paradiesvögel, große Schwingen und luftige Federn,
  • Lebensraum Regenwald e.V. ? Der tropische Regenwald: Ein Kunstwerk der Artenvielfalt und Klimarettung,
  • NaturFreunde Landesverband Bayern e.V. ? Kraxeln & Basteln an der Kletterwand,
  • Neumarkter Lammsbräu ? ?Misch dein Ding!?,
  • Walderlebniszentrum Tennenlohe ? Biodiversität. Artenvielfalt: Basteln, Spielen und Verstehen. tom

Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Nürnberg
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren