Nürnberg

Nürnberg: Geförderter Wohnungsbau in Kornburg-Nord

Geförderter Wohnungsbau in Kornburg-Nord Die Stadt Nürnberg hat durch die Übertragung günstiger städtischer Grundstücke an die kommunale Wohnungsbaugesellschaft wbg im Rahmen des Sonderprogramms Wohnen den Bau von insgesamt 54 preisgünstigen Förderhäusern in Kornburg-Nord ermöglicht.
Artikel drucken Artikel einbetten

Geförderter Wohnungsbau in Kornburg-Nord

Die Stadt Nürnberg hat durch die Übertragung günstiger städtischer Grundstücke an die kommunale Wohnungsbaugesellschaft wbg im Rahmen des Sonderprogramms Wohnen den Bau von insgesamt 54 preisgünstigen Förderhäusern in Kornburg-Nord ermöglicht. Der Baubeginn der ersten sieben Häuser erfolgt in Kürze. Im Jahr 2020 folgen weitere acht Häuser.

Ziel der wbg ist der Bau von qualitativ hochwertigen, klassischen Reihenhäusern zu einem erschwinglichen Preis. Die Preise für die Förderhäuser liegen zwischen 365 000 Euro und 388 000 Euro. Trotz der aktuell sehr hohen Baukosten war es der wbg aufgrund der städtischen Grundstücksverbilligung möglich, die im Verhältnis zu den üblichen Marktpreisen preisgünstigen Häuser zu entwickeln. Nürnbergs Wirtschafts- und Wohnungsreferent Dr. Michael Fraas sagt hierzu: ?In Kornburg ist es gelungen, die Gesamtkosten niedrig zu halten und so bezahlbaren Wohnraum auf ehemals stadteigenen Flächen zu schaffen. Das entspricht der städtischen Zielsetzung, den Erwerb von Wohneigentum auch für mittlere Einkommensschichten möglich zu machen.?

Die Häuser können nur an berechtigte Haushalte verkauft werden, die die Voraussetzungen der Wohnungsbauförderung einhalten. Eine maßgebliche Voraussetzung ist das Einhalten bestimmter Einkommensgrenzen. So kann zum Beispiel ein Vier-Personen-Haushalt bis zu einem Bruttojahreseinkommen von rund 81 700 Euro eine Förderung beantragen.

Informationen über die Förderhäuser gibt es bei der wbg unter den Telefonnummern 09 11 / 80 04-1 47 und 09 11 / 80 04-1 48 sowie im Internet unter folgendem Link: https://wbgbautraeger.nuernberg.de/lagen/rieterbogen-kornburg/baugebiet/.


Der Stab Wohnen des Wirtschaftsreferats ist Bewilligungsstelle für den geförderten Wohnungsbau im Nürnberger Stadtgebiet und informiert gerne unverbindlich über die weiteren Fördervoraussetzungen telefonisch unter 09 11 / 2 31-23 65 und 2 31-34 24, persönlich in der Marienstraße 6, 3. Stock, sowie im Internet unter www.wohnen.nuernberg.de. let


Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Nürnberg
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren