Nürnberg
Sexuelle Belästigung

Nürnberg: Frau an U-Bahn-Haltestelle sexuell belästigt - Polizei sucht Zeugen

Am frühen Sonntagmorgen (6. September 2019) kam es an der Nürnberger U-Bahn-Haltestelle Bärenschanze zu einem sexuellen Übergriff auf eine Frau. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Nähe der Nürnberger U-Bahn-Haltestelle Bärenschanze kam es am Wochenende zu einem sexuellen Übergriff auf eine Frau. Symbolfoto: Christopher Schulz
In Nähe der Nürnberger U-Bahn-Haltestelle Bärenschanze kam es am Wochenende zu einem sexuellen Übergriff auf eine Frau. Symbolfoto: Christopher Schulz

Nürnberg: Mann belästigt und beleidigt Frau an U-Bahn-Haltestelle. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (6. September 2019) kam es in Nähe der Nürnberger U-Bahn-Haltestelle Bärenschanze zu einem sexuellen Übergriff auf eine Frau. Die Polizei bittet diesbezüglich um Hinweise.

Nürnberg: Mann belästigt Frau an U-Bahn-Haltestelle

Die Frau fuhr gegen 00.45 Uhr mit der U-Bahn (U1) von der Lorenzkirche kommend in Richtung Fürth. An der Haltestelle Bärenschanze verließ sie den Zug - zusammen mit einem bislang unbekannten Mann. Kurz nach dem Verlassen des Zuges berührte der Mann die Frau unsittlich und beleidigte sie. Anschließend rannte er davon.

Polizei sucht Zeugen

Der Unbekannte wird folgendermaßen beschrieben:

  • circa 20 Jahre alt
  • circa 165 Zentimeter groß
  • südländisches Aussehen
  • schlanke Figur
  • unrasiert beziehungsweise Drei-Tage-Bart

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 /2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.