Nürnberg

Nürnberg: Bürgergruppe aus der Partnerstadt Córdoba zu Gast

Bei der ersten Bürgerreise von Córdoba nach Nürnberg besucht eine 22-köpfige Reisegruppe die Stadt vom heutigen Donnerstag, 13., bis Dienstag, 18. Juni 2019. Die Gäste aus Córdoba möchten die Nürnberger Sehenswürdigkeiten besichtigen und mehr über die Geschichte Deutschlands erfahren.
Artikel drucken Artikel einbetten

Bei der ersten Bürgerreise von Córdoba nach Nürnberg besucht eine 22-köpfige Reisegruppe die Stadt vom heutigen Donnerstag, 13., bis Dienstag, 18. Juni 2019. Die Gäste aus Córdoba möchten die Nürnberger Sehenswürdigkeiten besichtigen und mehr über die Geschichte Deutschlands erfahren. Der Präsident des Stadtteils Zona Norte von Córdoba, Juan Gregorio Ramírez, organisiert die Reise.

Fester Bestandteil des Programms in Nürnberg sind der Besuch des Albrecht-Dürer-Hauses, des Germanischen Nationalmuseums und des Dokumentationszentrums Reichsparteitagsgelände sowie die Teilnahme am spanischen Sommerfest (Fiesta del Patio) des Centro Español Nürnberg e.V. Im Rathaus wird die cordobesische Gruppe von Stadtrat Gerhard Groh in Vertretung des Oberbürgermeisters Dr. Ulrich Maly empfangen. Auch ein Besuch der Stadt Rothenburg ob der Tauber ist geplant.

Seit Beginn der partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Nürnberg und Córdoba im Mai 2010 findet jedes Jahr eine Bürgerreise von Nürnbergerinnen und Nürnbergern in die andalusische Partnerstadt statt. Auf diese Art haben bisher circa 300 Bürgerinnen und Bürger der Metropolregion Nürnberg Córdoba besucht. Beide Städte pflegen einen regen Austausch im künstlerischen, schulischen, sportlichen und wirtschaftlichen Bereich. Mehr als 1 200 Einwohner Nürnbergs kommen ursprünglich aus Spanien und viele von ihnen haben sich für die Partnerschaft mit Córdoba eingesetzt. jos


Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Nürnberg
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren