Nürnberg
Blaulicht

Franken: Polizei evakuiert Mehrfamilienhaus - ein Verletzter nach Brand

Die Feuerwehr ist am Dienstagmorgen zu einem Einsatz in Nürnberg ausgerückt. In einem Mehrfamilienhaus war ein Feuer ausgebrochen. Ein Mann erlitt vermutlich eine leichte Rauchgasvergiftung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Brand in Nürnberg: Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei rückten am Dienstagmorgen zu einem Einsatz in der Herriedener Straße aus. Foto: NEWS5 / Friedrich
Brand in Nürnberg: Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei rückten am Dienstagmorgen zu einem Einsatz in der Herriedener Straße aus. Foto: NEWS5 / Friedrich
+4 Bilder

Die Feuerwehr in Nürnberg löschte am Dienstagmorgen, 28.05.2019, einen Brand in der Herriedener Straße. Das berichtet die Polizei inFranken.de. Ein Feuer war im obersten Stockwerk eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen.

Polizei: Mann durch Feuer leicht verletzt

Die Polizei wurde gegen 8.50 Uhr gerufen. Sie evakuierte das Haus und sperrte die Straße ab. Ein Mann wurde wegen des Verdachts auf eine leichte Rauchgasvergiftung versorgt.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.