Nürnberg

Staatsschutz ermittelt nach Fund in Franken - Politiker-Porträts mit Einschusslöchern?

Merkel, Göring-Eckardt, Söder, AKK, Schäuble, Nahles und von der Leyen: An einer Werbetafel in Nürnberg wurden Fotos von deutschen Spitzenpolitikern entdeckt. Die Bilder waren durchlöchert, womöglich war auf sie geschossen worden. Nun ermittelt der Staatsschutz.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sind es Einschusslöcher? An einer Werbetafel in Nürnberg wurden Fotos von sieben deutschen Politikern (darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel) gefunden. Archivfoto: Ralf Hirschberger/dpa
Sind es Einschusslöcher? An einer Werbetafel in Nürnberg wurden Fotos von sieben deutschen Politikern (darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel) gefunden. Archivfoto: Ralf Hirschberger/dpa

An einer Werbetafel im Nürnberger Norden wurden am Montag (01.07.2019) Fotos von sieben Politikern gefunden, die durchlöchert waren. Entdeckt wurden die Bilder in der Carl-von-Linde-Straße, ganz in der Nähe des Einkaufszentrums Mercado. Das bestätigt die Polizei inFranken.de. Insgesamt waren es sieben Porträtbilder von deutschen Politikern:

Wurde auf die Bilder geschossen?

Jedes der Fotos wurde zwischen ein und zwei Dutzend Mal durchlöchert. Ob es sich bei den Löchern um Einschusslöcher einer Waffe handelt, wollte die Polizei weder bestätigen noch dementieren. Das sei nun Sache der Ermittlung, teilt die Polizei mit. Am Donnerstagabend (04.07.2019) waren zwei weitere Ausdrucke dieser Art in der näheren Umgebung festgestellt worden, die ebenfalls Löcher aufwiesen, berichtet die Polizei am Freitag.

Generell sind Politiker regelmäßig Hass und Hetze ausgesetzt. Die Reaktionen auf einen Artikel zu Merkels Gesundheitszustandschockierten aber auch uns als Redaktion von inFranken.de.

Polizei sichert Spuren am Tatort

Als die Polizei am Tatort eintraf, waren die Plakate bereits heruntergerissen. Die Reste der Blätter konnten sichergestellt werden. Der Polizeiliche Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ermitteln nun gegen die Täter.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren