Nürnberg

Nürnberg: Abwasserdruckrohrleitung am Henkersteg wird erneuert

Die Abwasserdruckrohrleitung am Henkersteg zwischen Trödelmarkt und Unschlittplatz stammt aus dem Jahr 1958 und muss dringend erneuert werden.
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Abwasserdruckrohrleitung am Henkersteg zwischen Trödelmarkt und Unschlittplatz stammt aus dem Jahr 1958 und muss dringend erneuert werden. Die Arbeiten werden am Montag, 16. September 2019, beginnen und sollen bis Ende Oktober 2019 abgeschlossen sein. Um die Bauarbeiten durchführen zu können, sind der Henkersteg und der Unschlittplatz unmittelbar vor dem Henkersteg von Montag bis Freitag, 16. bis 20. September 2019, und von Montag, 23. September, bis voraussichtlich Ende Oktober 2019 voll gesperrt.

Für den Austausch der 40 Meter langen Stahlleitung wird in die Pegnitz unter dem Henkersteg ein Standgerüst eingebaut, um die alte Druckrohrleitung mit entsprechenden Schutzmaßnahmen abzubauen. Im Anschluss wird eine neue Leitung an gleicher Stelle unter dem Steg befestigt. Gleichzeitig werden die Rohrdurchdringungen der Brückenwiderlager an beiden Seiten des Stegs in offener Bauweise neu hergestellt.

Die Ableitung des Abwassers vom Trödelmarkt wird während der Baumaßnahme über eine provisorische Abwasserleitung weiterhin gewährleistet.

Der Anlieger- und Versorgungsverkehr auf dem Unschlittplatz wird während der Bauarbeiten, bis auf kleine Ausnahmen, durchgehend aufrechterhalten. Die Anfahrt der Baustelle erfolgt vom Unschlittplatz aus.

Die Bauarbeiten lassen sich leider nicht ohne Einschränkungen und Beeinträchtigungen für die Anlieger und Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer ausführen. Die Stadtentwässerung und Umweltanalytik Nürnberg ist zusammen mit den Firmen bemüht, diese Auswirkungen soweit wie möglich zu reduzieren. let


Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Nürnberg
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren