Laden...
Nürnberg
Züge gestoppt

Nach Notarzteinsatz am Gleis: Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Bayreuth wieder frei

Nach der Streckensperrung zwischen Neuhaus (Pegnitz) und Pegnitz läuft der Zugverkehr wieder. Wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis war die Strecke am Donnerstagabend gesperrt worden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis werden Züge aus Nürnberg und Bayreuth vorzeitig gestoppt. Die Züge aus bayreuth enden in Neuhaus (Pegnitz) sowie die Züge aus Nürnberg Symbolfoto: Jens Büttner/dpa
Wegen eines Notarzteinsatzes am Gleis werden Züge aus Nürnberg und Bayreuth vorzeitig gestoppt. Die Züge aus bayreuth enden in Neuhaus (Pegnitz) sowie die Züge aus Nürnberg Symbolfoto: Jens Büttner/dpa

Nach der Sperrung zwischen Neuhaus (Pegnitz) und Pegnitz am Donnerstagabend hat die Deutsche Bahn den Zugverkehr in der Nacht zum Freitag wieder aufgenommen.

Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis war die Strecke zwischen Neuhaus (Pegnitz) und Pegnitz gesperrt worden. Die Züge aus Richtung Nürnberg verkehrten bis Neuhaus (Pegnitz) und endeten dort vorzeitig. Die Züge aus Richtung Bayreuth und Marktredwitz verkehrten bis Pegnitz und endeten vorzeitig.