Nürnberg
Schnäppchen

Neues Zalando-Outlet in Franken: Experte erklärt, was Kunden erwartet

Zalando wird einen Outlet-Store in der Innenstadt von Nürnberg eröffnen. Experte Joachim Will erklärt im Gespräch mit inFranken.de , was hinter diesem Konzept des Versandhändlers steckt.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Nürnberg soll im Jahr 2021 ein Zalando Outlet-Store eröffnet werden. Foto: Zalando SE/Mirass Ebrahimi Majdabadi
In Nürnberg soll im Jahr 2021 ein Zalando Outlet-Store eröffnet werden. Foto: Zalando SE/Mirass Ebrahimi Majdabadi

  • Ankündigung: Zalando eröffnet 2021 Outlet-Store in Nürnberg.
  • Outlet-Experte erklärt Strategie des Online-Riesens: Zalando kann retounierte Ware verkaufen und gleichzeitig eigene Marke stärken.
  • Schnäppchen-Jäger können zum Teil stark reduzierte Schuhe und Kleidung erwarten.

Schnäppchenjäger können sich freuen: Der Onlineshop Zalando hat angekündigt, im Jahr 2021 einen Outlet-Store in Nürnberg zu eröffnen. Die dort erhältlichen Produkte und Waren sollen um bis zu 70 Prozent reduziert sein. Doch wieso eröffnet Zalando solche Outlet-Stores überhaupt? Wieso genau in Nürnberg? Und was steckt hinter diesem Konzept? Wir haben bei dem Outlet-Experten Joachim Will von der Wiesbadener Unternehmensberatung Ecostra nachgefragt.

Experte: Zalando wird in Outlet-Stores beschädigte Ware los und stärkt eigene Marke

Das Sortiment der Outlets bestehe aus Waren, die der Onlineshop nicht mehr anbieten könne, erklärte zunächst eine Zalando-Sprecherin. Diesem stimmt Will zu: Online-Anbieter haben trotz ihres enormen Zuwachses mit einer hohen Retouren-Quote zu kämpfen. Normalerweise werden die Waren nach dem Zurückschicken aufbereitet und wieder in den Warenkreislauf aufgenommen. Doch irgendwann sei dies nicht mehr möglich - das Produkt weise bereits kleinere Mängel auf.

Experte Will erklärt, dass Händler diese Waren an Resteverwerter abgeben können. Daneben bestehe die Möglichkeit, diese Ware explizit online verkaufen - hier sei es aber für Kunden schwierig zu sehen, wie schwerwiegend die Abnutzungsspuren tatsächlich sind. Setzen Onlineshops wie Zalando auf Outlet-Stores, profitieren sie von einem klaren Vorteil: Käufer können die Kleidungsstücke mit ihren eigenen Augen sehen und bewerten.

Zalando betont jedoch gegenüber inFranken.de, dass Kunden deshalb jedoch keinesfalls beschädigte Ware erwarte - schließlich handle es sich nicht um Second-Hand-Ware. Vielmehr würden Produkte angeboten, die nur noch in Einzelgrößen vorhanden seien sowie Artikel mit kleineren Mängeln, etwa einem abgefallenen Knopf, oder Ware aus der Vorsaison, die, bevor sie in die Outlet-Stores komme, noch aufbereitet werde.

Zalando setzt auf andere Strategie als Outlet-Konkurrenten

Doch es gebe noch einen weiteren Vorteil für den Online-Riesen, merkt Will an: die Stärkung der eigenen Marke. Mit der Positionierung in attraktiven Gegenden wie Innenstädten, so wie es auch in Nürnberg der Fall sein wird, erreicht der Versandhändler neue Kunden, solche Kunden, die normalerweise nicht im Internet unterwegs sind. Dies sei auch eine Art zu zeigen "was ich habe, was ich kann", erklärt Will.

Zalando fahre nach Ansicht des Experten eine ganz andere Strategie als es Outlet-Center bislang taten. Diese ließen sich in eher abgelegenen, kleinen Orten nieder. Zalando-Stores hingegen setzen auf ansprechende Einkaufsgegenden im Zentrum von Großstädten. Damit falle auch Nürnberg in das Schema des Onlineshops. "Zalando schafft eine Magnetfunktion, die die Leute anzieht", sagt Will. Kunden werden neugierig und wollen das Geschäft des namhaften Herstellers erkunden. Als weiterer Effekt werde auch ein neues Klientel auf den Online-Giganten aufmerksam.

"Zalando wird ein Teil der Stadt", ist sich Branchenkenner Will sicher. Es sei ungewiss, ob sich Zalando als Marke auch in fünf Jahren noch halten könne. Bei H&M habe man etwa gesehen, wie schnell ein Kleidungsgeschäft an Beliebtheit verlieren kann, wenn neue, ausgefallenere Läden in Konkurrenz treten. Daher sei der Standort des Zalando-Stores von so hoher Bedeutung: Wenn sich der Laden in der Nürnberger Innenstadt etabliert hat, könne sich die Marke auch bei sinkendem Online-Absatz halten. Dies sei jedoch noch ungewiss, merkt Will an.

Zalando-Outlet in Nürnberg: Mit welcher Kleidung ist dort zu rechnen?

Gemindert wird der Einkaufsspaß der Verbraucher immer wieder durch die Sorge, statt Restposten extra produzierte Ware minderer Qualität verkauft zu bekommen. Tatsächlich ist die Sorge nicht ganz aus der Luft gegriffen, wie die Outlet-Experten von Ecostra nach Kontrollen bestätigten. Auch bei den Zalando-Outlets bestehe laut Will die Gefahr, dass Linien entworfen werden, die speziell für die Stores sind. Bislang sei dies aber nicht bekannt.

Oft werde in solchen Zalando-Outlets Waren verkauft, bei denen mal sich denke: "Wer trägt denn sowas?", schmunzelt Will. Die Outlets bieten oft ausgefallenere Produkte an, was Farbe und Design betrifft. Bestseller von beliebten Marken können jedoch auch gefunden werden.

Zalando-Stores: Was steckt hinter dem Konzept der Outlets?

Die Rabatte seien jedoch nicht der Hauptgrund für den Erfolg solcher Outlet-Shops. Mit ein bisschen Suchen finde man viele der Produkte woanders zum gleichen oder sogar noch günstigerem Preis: "Im Internet ist die Breite und Tiefe des Angebots unschlagbar", erklärt Will. Es sei vielmehr das Einkaufserlebnis: " Es geht darum, einen Tag unterwegs zu sein und mit der Familie oder mit Freunden - und gemeinsam auf Schnäppchenjagd zu gehen", erklärt Will und stützt sich dabei auf Umfragen unter den Besuchern.

"Der Mensch ist ein soziales Wesen", beschreibt Will. Verbraucher würden etwas erleben und sich austauschen wollen. "Am Ende zeige ich meiner Frau oder meinen Freunden, was ich gefunden habe und bewundere die Schnäppchen, die sie gemacht haben. Und wir alle haben einen tollen Tag gehabt. Das ist das Erfolgsgeheimnis", beschreibt der Ecostra-Geschäftsführer.

Eine Bummel-Atmosphäre und Spaß werden daher nach Wills Ansicht immer wichtiger. Seien diese Faktoren gegeben, sei aber auch der Preis nicht mehr das Entscheidende. "Darin liegt eine Chance des Handelns", findet Will.

Zukunft des Einkaufens: Gibt es weiterhin eine Tendenz zum Online-Shopping?

Tatsache ist: Das Geschäft der Outlet-Center brummt. Während der klassische Modehandel in den Fußgängerzonen oft mit stagnierenden oder gar rückläufigen Umsätzen kämpft, drängeln sich in den Outlet-Centern die Kunden. Insgesamt 15 Outlet-Center mit einer Verkaufsfläche von zusammen knapp 235.000 Quadratmetern gibt es in Deutschland.

Branchenkenner Will hat keinen Zweifel daran, dass der Boom der Schnäppchenjägerparadiese anhält. Mittelfristig könne sich der Marktanteil der Outlet-Center am gesamten Modemarkt in Deutschland durch Neuansiedlungen und Erweiterungen mehr als verdoppeln - von derzeit etwa 2,3 auf gut 5 Prozent, prognostiziert er. Auch das Wachstum im Online-Shopping sei noch nicht komplett ausgeschöpft. Will sieht hier noch immer Potenzial nach oben. Die stationären Läden werden sich jedoch auf Großstädte und mittelgroße Städte ohne Konkurrenz ausdünnen, denkt Will.

mit dpa

Der Outlet Store in Nürnberg soll im Laufe des Jahres 2021 in der Pfannenschmiedsgasse/Breite Gasse eröffnen, ein genauer Eröffnungstermin steht noch nicht fest.

Zalando Outlet Stores gibt es bereits in acht Städten in Deutschland:

  • 1. Berlin, Köpenicker Str. 20
  • 2. Frankfurt, Leipziger Str. 41-43
  • 3. Köln, Breite Str. 80-90
  • 4. Hamburg, Post Str. 9
  • 5. Leipzig, Burg Str. 9
  • 6. Münster, Königs Str. 60
  • 7. Stuttgart, Hirsch Str. 26
  • 8. Hannover, Große Packhof Str. 4-8

Weitere fünf Geschäfte sind für dieses und kommendes Jahr geplant:

  • Plan für 2020: Mannheim, Ulm sowie Konstanz
  • Plan für 2021: Nürnberg sowie München

Wir haben für euch 9 Top-Outlets in Mittelfranken rausgesucht, in denen Sie ordentlich sparen können. Von Schuhen über Mode und Kerzen - hier ist für jeden etwas dabei.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren