Altdorf bei Nürnberg
Unfall

Mittelfranken: Rollstuhlfahrer wird beim Überqueren der Straße von Auto erfasst

Ein 69-jähriger Autofahrer hat in Altdorf bei Nürnberg einen Mann in seinem Rollstuhl erfasst, als der die Straße überqueren wollte. Der 31-Jährige wurde mittlerschwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sollen sich mit der Polizeiinspektion Altdorf  in Verbindung setzen. Symbolfoto: sgenet/pixabay.com
Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sollen sich mit der Polizeiinspektion Altdorf in Verbindung setzen. Symbolfoto: sgenet/pixabay.com

Wie die Polizei berichtet, fuhr am Donnerstag um 10 Uhr ein 69-jähriger Autofahrer aus Berg auf der Neumarkter Straße in Altdorf bei Nürnberg in Fahrtrichtung Innenstadt.

Auto erfasst Rollstuhlfahrer

Zur gleichen Zeit ist ein 31-jähriger Rollstuhlfahrer auf dem Gehweg der Neumarkter Straße von der Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Friedhof gefahren. Als er in Höhe des Krankenhauses die Straßenseite wechseln wollte, erfasste ihn der Autofahrer, wodurch der 31-Jährige samt Rollstuhl stürzte.

Er wurde mit mittelschweren Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, der Autofahrer blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 3000 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sollen sich bitte mit der Polizeiinspektion Altdorf unter der Telefonnummer 09187/9500-0 in Verbindung setzen.

Lesen Sie auch: Unterfranken: Quad-Fahrer (22) schwer verletzt - Mann begeht Unfallflucht

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren