Nürnberg
Brand

Kinderwagen in Nürnberger Mehrfamilienhaus abgefackelt

In einem Mehrfamilienhaus in Nürnberg-Gosthof hat im Eingangsbereich ein Kinderwagen gebrannt. Verletzte gab es nicht. Die Kripo ermittelt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Nürnberger Stadtteil Gostenhof geriet  am Dienstag, 14.08.2018, ein Kinderwagen in Brand. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa
Im Nürnberger Stadtteil Gostenhof geriet am Dienstag, 14.08.2018, ein Kinderwagen in Brand. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa
Im Nürnberger Stadtteil Gostenhof geriet am Dienstag, 14.08.2018, ein Kinderwagen in Brand. Die Ursache ist noch unbekannt, berichtet die Polizei.

Gegen 21 Uhr teilten Zeugen der Polizei und Feuerwehr mit, dass im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses in der Glockendonstraße ein Kinderwagen brenne.

Nach Eintreffen der Berufsfeuerwehr Nürnberg waren die Flammen schnell gelöscht, der Kinderwagen brannte aber vollständig aus. Zum Glück befand sich kein Kind in dem Wagen. Der Putz sowie die Wand- und der Deckenbereich am Eingang waren stark verrußt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.

Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen der Polizei wurde niemand verletzt.
Die Ermittlungen zur Erforschung der Brandursache übernahm das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren