Nürnberg

Kinder beichten: Autos in Nürnberg zerkratzt, Schaden 15000 Euro

Ein Siebenjähriger und ein Achtjähriger haben Mitte August in Nürnberg mehrere Autos zerkratzt und Luft aus den Reifen gelassen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild Arne Dedert/dpa.
Symbolbild Arne Dedert/dpa.
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. Schaden: Rund 15 000 Euro.

Der Grundschüler und sein acht Jahre alter Kumpel hatten vor gut einer Woche auf dem Gelände eines Autohändlers 5 Fahrzeuge erheblich verkratzt und von 21 Wagen die Ventilkappen geklaut. "Außerdem ließen sie bei anderen Pkw die Luft aus den Reifen", wie die Polizei am Montag mitteilte. Am Samstag nun offenbarte der Siebenjährige sich seinem Vater, der wiederum den geschädigten Händler verständigte.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren