Neunkirchen am Sand
Bier

Hygieneprobleme: Abfüllanlage der Privatbrauerei Wolfshöher vorerst stillgelegt

Die Brauerei Wolfshöher darf vorerst kein Bier mehr abfüllen, dass bestätigte das Landratsamt Nürnberger Land.
Artikel drucken Artikel einbetten
Abfüllanlage der Privatbrauerei Wolfshöher vorerst stillgelegt. Foto: Josef Hofbauer
Abfüllanlage der Privatbrauerei Wolfshöher vorerst stillgelegt. Foto: Josef Hofbauer
Die Privatbrauerei Wolfshöher in Neunkirchen am Sand darf mit ihrer eigenen Abfüllanlage derzeit kein Bier mehr abfüllen. Sie ruft zudem mehrere Biersorten und Wasser in Halbliterflaschen zurück. Nach Angaben des zuständigen Landratsamtes Nürnberger Land kann nicht ausgeschlossen werden, dass eine Gefahr für den Verbraucher besteht.
Das Problem ist der sogenannte Flascheninspektor der Brauerei, der maschinell Verunreinigungen in den Flaschen erkennt. Bei Wolfshöher hatten Kunden in einer Flasche Teile eines Etiketts entdeckt. Von Mitarbeitern des Landratsamts wurden bei den Kontrollen zudem "hygienische Probleme" festgestellt, die aber leicht gelöst werden können und keine Gefahr für den Verbraucher darstellen. Wann dort wieder Bier abgefüllt werden kann, ist nach Angaben des Landratsamtes noch offen.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren