Nürnberg
50 Feuerwehrleute

Großeinsatz in Mittelfranken: Brand bricht in Industriehalle aus - vier Menschen verletzt

Bei einem Brand in einer Industriehalle in Nürnberg-Schweinau sind in der Nacht auf Samstag vier Menschen verletzt worden. Gegen 3.15 Uhr war die Feuerwehr alarmiert worden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Eingangsbereich der Industriehalle in Nürnberg brannte ein Gabelstapler. Die Feuerwehr hatte mit dichtem Rauch zu kämpfen. Foto: NEWS5 / Oßwald
Im Eingangsbereich der Industriehalle in Nürnberg brannte ein Gabelstapler. Die Feuerwehr hatte mit dichtem Rauch zu kämpfen. Foto: NEWS5 / Oßwald
+4 Bilder

In einer Firma in Nürnberg-Schweinau hat es in der Nacht auf Samstag ein Feuer gegeben, berichtet die Polizei. Ein Gabelstapler in einer Industriehalle war in Brand geraten. Als die ersten Feuerwehrleute eintrafen, waren die Hallen bereits stark verraucht. Es wurde Verstärkung gerufen, weitere Feuerwehrleute rückten an.

Feuer in Nürnberg-Schweinau: Vier Menschen verletzt

Die Einsatzkräfte löschten den Brand und suchten die stark verrauchten Hallen ab. Das Gebäude war evakuiert worden. Die Arbeiter wurden in VAG-Bussen gesammelt und vom Rettungsdienst untersucht. Vier Verletzte wurden behandelt.

Die Feuerwehr war mit 50 Leuten vor Ort. Durch den schnellen Einsatz breitete sich das Feuer nicht auf andere Gebäudeteile aus.

Am späten Freitagabend hat es ein weiteres Feuer in Franken gegeben. Ein Tanklaster geriet in Oberfranken in Brand.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.