Nürnberg
Sommer in Franken

Freizeit: Sieben Tipps für den perfekten Sommertag in Nürnberg

Sommerfeeling pur: Wer die sonnigen Monate in Nürnberg verbringt, kann viel erleben. Die Stadt bietet vielfältige Aktivitäten in der heißen Jahreszeit. inFranken.de hat eine Auswahl zusammengestellt.
Artikel drucken Artikel einbetten
An einem schönen Sommertag kann man in Nürnberg viel erleben - auch ein Spaziergang durch die Altstadt kann entspannend sein. Foto: Daniel Karmann/dpa
An einem schönen Sommertag kann man in Nürnberg viel erleben - auch ein Spaziergang durch die Altstadt kann entspannend sein. Foto: Daniel Karmann/dpa

Rekordsommer in Franken: Temperaturen bis zu 40 Grad wurden im Sommer 2019 in Nürnberg gemessen. Doch wie verbringt man die heißen Tage am besten? inFranken.de hat eine Auswahl an Aktivitäten zusammengestellt, die für den perfekten Sommertag in Nürnberg nicht fehlen dürfen.

1) Bierkeller in Nürnberg besuchen

Wie für Franken typisch, gibt es in Nürnberg zahlreiche Biergärten, in denen sich ein Besuch lohnt. Gerade an heißen Tagen trägt ein kühles Bier zur Entspannung bei. Außerdem gehört das "Seidla" zur fränkischen Kultur dazu. Wir haben schöne Biergärten in Nürnberg und Umgebung rausgesucht und in einem Artikel zusammengetragen.

2) Badeseen und Schwimmbäder besuchen

Abkühlung verschaffen kann man sich auch in den zahlreichen Freibädern und an den Badeseen in und um Nürnberg. Im Naturgartenbad kann man ein unbeheiztes Bad inmitten schöner Landschaft genießen. Einen riesigen Sprungturm von zehn Metern Höhe und beheiztes Wasser gibt es dagegen im Stadionbad. Auch im Westbad gibt es einen Zehn-Meter-Sprungturm sowie ein Becken mit Sprudelliegen und Massagedüsen.

Wer lieber an Badeseen gehen möchte, der hat die Möglichkeit vom 15. Mai bis zum 15. September in der Norikusbucht baden zu gehen. Nur in diesem Zeitraum wird die Wasserqualität kontrolliert. Das Wasser ist 1,34 Meter tief, was der Nichtschwimmertiefe entspricht.

3) Nachtwächterführung in Nürnberg

Wenn es tagsüber zu heiß ist, um etwas zu unternehmen, dann probieren Sie doch einmal eine Nachtwächterführung aus. "Gewandet in Mantel und Hut, mit Horn und Holzstock ausgerüstet - so führt die Nachtwächterin durch die wechselvolle Geschichte Nürnbergs", steht auf der Website.Insgesamt stehen elf verschiedene Nachtwächterführungen zur Verfügung - Sie können je nach Interesse auswählen.

4) Entspannen im Park

Zahlreiche Parks locken mit entspannten schattigen Plätzen. Die größte Grünfläche in Nürnberg bietet der Volkspark Marienberg, in dem es auch zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung gibt. Außerdem gibt es die Pegnitzauen, den Volkspark Dutzendteich, den Luitpoldhain und viele mehr. Eine Übersicht über Nürnbergs Grünflächen finden Sie hier.

5) Tretbootfahren auf dem Dutzendteich und dem Wöhrder See

Mitten im Nürnberger Stadtgebiet kann man auf dem Wöhrder See auch Boot fahren. Zur Auswahl stehen Tret- und Ruderboote. Außerdem kann man sich auch am Stand-Up-Paddling versuchen. Bei schönem Wetter ist der Bootsverleih täglich ab 10.00 Uhr geöffnet.

Auch auf dem Dutzendteich kann man sich Tret- und Ruderboote sowie Stand-Up-Paddels mieten. Hier ist der Bootsverleih "Tretbootspass" ebenfalls ab 10.00 Uhr bei schönem Wetter geöffnet.

6) Stand-Up-Paddling Sightseeing-Tour

Jochen Schweizer bietet eine Stand-Up-Paddling Sightseeing-Tour an. Man erhält zunächst eine Sicherheitseinweisung und lernt eine Menge über Balance und Geschicklichkeit. Außerdem werden die wichtigsten Paddeltechniken erklärt. Der Weg führt entlang der Pegnitz. Inbegriffen ist ein stärkendes Picknick an Land.

7) Radtour durchs Nürnberger Land

Das Nürnberger Land bietet vielfältige Möglichkeiten für Radtouren. Einen Radrundweg finden Sie in Schnaittach. Startpunkt ist der Bahnhof von Hedersdorf. Weiter geht es durch die Gemeinde Simmelsdorf, eine Pause kann man in Winterstein einlegen, wo ein schönes Burggebäude steht. Anschließend nach Ittling, Haiding, Osternohe Poppenhof und schon ist man am Ende der 28,1 Kilometer langen Rundreise angelangt. Weitere Ideen für Radrundwege im Nürnberger Land finden Sie hier.

Lust auf den perfekten Sommertag in Bamberg? Hier sind unsere Tipps.

"Das bedeutet der Einkaufswagen: Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision von Amazon. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis."

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.