Laden...
Nürnberg
Brand

Feuerwehreinsatz in Nürnberg: Schwarze Rauchwolke über Altstadt

Als die Einsatzkräfte am frühen Freitagmorgen in Nürnberg den schwarzen Rauchpilz über der Sebalder Altstadt sahen, gingen sie zunächst von einem Dachstuhlbrand mehrerer Gebäude aus. Am Ende war es dann "nur" ein Mülleimerstellplatz.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zunächst sah es für die Feuerwehr nach einem größeren Einsatz aus: Über der Sebalder Altstadt hatte sich am frühen Freitagmorgen schwarze Rauchwolke gebildet. Wie sich herausstellte brannte jedoch nur ein Abstellplatz für Mülleimer.  Symbolfoto:Ronald Rinklef
Zunächst sah es für die Feuerwehr nach einem größeren Einsatz aus: Über der Sebalder Altstadt hatte sich am frühen Freitagmorgen schwarze Rauchwolke gebildet. Wie sich herausstellte brannte jedoch nur ein Abstellplatz für Mülleimer. Symbolfoto:Ronald Rinklef

Am frühen Freitagmorgen, dem 17. Mai, wurde die Feuerwehr Nürnberg gegen 5.10 von ein Bewohner über starke Rauchentwicklung in der Sebalder Altstadt informiert und rückte mit zwei Löschfahrzeugen aus. Als die Feuerwehrkräfte einen schwarzen Rauchpilz sahen, vermuteten sie zunächst einen Dachstuhlbrand von mehreren Gebäuden.

Als der Einsatztrupp vor Ort war, stellten sie schnell fest, dass in einem Hinterhof zwischen zwei Gebäuden in der Agnesgasse "nur" ein Mülleimerabstellplatz Feuer gefangen hatte. Die große schwarze Rauchwolke hatte sich durch den brennenden Kunststoffdeckel entwickelt, wie die Polizei berichtete.

Feuerwehrkräfte konnten Schlimmeres verhindern

Bevor das Feuer auf die umgrenzenden Häuser übergriff, konnten drei Feuerwehr-Trupps mit schwerem Atemschutz das Feuer unter Kontrolle bringen und Schlimmeres verhindern.

Der Brand konnte gerade noch rechtzeitig, bevor die angrenzenden Häuser vom Feuer ergriffen wurden von drei Trupps unter schwerem Atemschutz eingedämmt werden. Im Einsatz waren ungefähr 45 Rettungskräfte sowie mehrere Feuerwehr- und Polizeifahrzeuge.

Für die Feuerwehrkräfte stellten wieder einmal mehrere Falschparker in den Zufahrtsstraßen rund um die Agnesstraße ein Problem dar, was die Einsatzarbeiten behinderte und verzögerte. Die Polizei ermittelt hinsichtlich der Brandursache.

Mehr lesen Sie unter inFranken.de: Nürnberg: Jugendliche (16) von Straßenbahn erfasst und mitgeschleift

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren