Stein bei Nürnberg
Brand

Feuerwehreinsatz im Palm Beach: Brand im Kur- & Freizeitbad

Am Freitagmorgen ist im Außenbereich des Freizeitbades in Stein bei Nürnberg ein Feuer ausgebrochen.
Artikel drucken Artikel einbetten
In den frühen Morgenstunden wurde die Feuer zu einem Brand im Palm Beach in Stein bei Nürnberg gerufen. Symbolfoto: EPA/CHRISTIAN HARTMANN
In den frühen Morgenstunden wurde die Feuer zu einem Brand im Palm Beach in Stein bei Nürnberg gerufen. Symbolfoto: EPA/CHRISTIAN HARTMANN
Gegen 6.45 Uhr ist die Feuerwehr am KRISTALL PALM BEACH eingetroffen, nachdem Zeugen eine starke Rauchentwicklung im Außenbereich wahrgenommen hatten.


Brandursache unklar

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand eine Liege im Außenbereich in Vollbrand. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Stein, Deutenbach und Weihersbuch bekämpften die Flammen und konnten das Feuer, das bereits auf die Terrasse übergegriffen hatte, löschen. Durch den Brand wurde auch die Außenfassade erheblich beschädigt. Personen kamen nach bisherigen Erkenntnissen nicht zu Schaden.


Hoher Sachschaden

Das Fachkommissariat für Branddelikte der Kriminalpolizei Fürth übernahm die Ermittlungen hinsichtlich der derzeit noch unbekannten Brandursache. Der entstandene Sachschaden liegt nach ersten polizeilichen Schätzungen bei ca. 100.000 Euro.


Großbrand 2012 in Fichtelberg


Für Geschäftsführer Marcus Steinhart dürfte die Meldung eines Feuerwehreinsatzes im Palm Beach ein großer Schreck gewesen sein: Er ist der Sohn des verstorbenen Bäderkönigs Heinz Steinhart. Ihm und seiner Familie gehörte auch das Thermalbad in Fichtelberg. Das ist im Mai 2012 durch ein Feuer völlig zerstört worden.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren