Nürnberg
Brand

Feuer in Wohnhaus in Nürnberg - enormer Sachschaden

In Nürnberg-Mühlhof hat es am Mittwochnachmittag gebrannt. Die Ursache ist noch unklar. Die Kripo ermittelt - und spricht von einem enormen Sachschaden.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Nürnberg-Mühlhof hat es am Mittwochnachmittag in einer Doppelhaushälfte  gebrannt.  Foto: NEWS5 / Fechner
In Nürnberg-Mühlhof hat es am Mittwochnachmittag in einer Doppelhaushälfte gebrannt. Foto: NEWS5 / Fechner
+7 Bilder
In einer Doppelhaushälfte in Nürnberg hat es am Mittwochnachmittag gebrannt. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen bei dem Feuer im Stadtteil Mühlhof niemand verletzt.

Kurz nach 15.00 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr über starke Rauchentwicklung aus einem Wohnhaus in der Drahtzieherstraße informiert. Sofort rückten zahlreiche Einsatzkräfte an. Während die Berufsfeuerwehr Nürnberg unverzüglich mit den Löscharbeiten begann, übernahmen Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd die äußere Absperrung des Brandortes und veranlassten Verkehrssperrungen in der Drahtzieher- und Seitzstraße. Es kam dadurch laut Polizei zu kleineren Verkehrsbehinderungen.

Die vier Bewohner der Doppelhaushälfte hatten das Gebäude bereits verlassen. In der zweiten Hälfte des Hauses hielten sich keine Personen auf.
Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Die Ermittlungen übernimmt das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg. Der entstandene Sachschaden ist derzeit noch unbekannt, ist aber enorm.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren