Altdorf bei Nürnberg
Brand

Feuer in Altdorf: Polizei ermittelt - treiben Brandstifter ihr Unwesen?

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es zu mehreren Brandherden in einem leerstehenden Wohnhaus gekommen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Altdorf bei Nürnberg: Mehrere Brandherde entdeckten Polizei und Feuerwehr in einem leerstehenden Wohnhaus in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Symbolfoto: Rene Ruprecht
Altdorf bei Nürnberg: Mehrere Brandherde entdeckten Polizei und Feuerwehr in einem leerstehenden Wohnhaus in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Symbolfoto: Rene Ruprecht

Zu einer möglichen Brandstiftung kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag (23./24. November) in Altdorf bei Nürnberg. Feuerwehr und Polizei fanden mehrere Brandherde in einem leerstehenden Wohnhaus. Das berichtet die Polizei.

Altdorf bei Nürnberg: Zeug ruft Feuerwehr, weil er Verpuffungen hört

Kurz nach Mitternacht rief ein Zeuge die Feuerwehr, weil er mehrere Verpuffungen aus einem Haus in der Unteren Brauhausstraße hörte. Bei Eintreffen einer Polizeistreife war eine Rauchentwicklung deutlich sichtbar und die Feuerwehr konnte an mehreren festgestellten Brandherden offenes Feuer ablöschen. Nach ersten Einschätzungen vor Ort dürfte ein Schaden von etwa 10.000 Euro entstanden sein. Verletzt wurde niemand.

Brandfahnder ermitteln und bitten um Hinweise

Brandfahnder der Schwabacher Kriminalpolizei übernehmen die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache, die nach ersten Erkenntnissen in Richtung möglicher Brandstiftung tendieren. Deshalb wird um Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 gebeten.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.