Strömender Regen, Gewitter oder brühende Hitze - bei einem Festivalwochenende kann alles möglich sein. Deshalb sollte man an so einiges denken, bevor man zu Rock im Park 2018 loszieht. Echte Festivalprofis sind schließlich für alle möglichen und unmöglichen Situationen gerüstet. Hier unsere Packliste für Rock im Park 2018.



Essentials fürs Festival:

Ticket
Bargeld
Handy
Timetable
Zelt
Schlafsack
Schlüssel
Gaffa Band
Zigaretten und Tabak
Feuerzeug


Campingzelt mit Vorraum für drei Personen*



Zelten:

Isomatte oder Luftmatratze
Campingstuhl
Kleines Kissen
Müllsack
Wäscheleine
Taschenlampe oder Stirnlampe
Kerzen
Plane
Hammer
Handtuch
Decke


Campingstuhl mit Armlehne und Getränkehalter*



Klamotten:

Regenjacke oder -Cape
Gummistiefel
T-Shirts
Unterwäsche
Socken
Warmer Pullover oder Flies
Kurze und lange Hose
Ersatzschuhe
Sonnenbrille
Kopfbedeckung/ Sonnenhut


Regencape mit Kapuze*


Unisex Gummistiefel*



Kulturtasche:

Deo
Sonnencreme
Feuchte Tücher
Seife
Kondome
Kontaktlinsen
Brille
Tampons
Zahnbürste
Zahnpasta
Ohrstöpsel
Toilettenpapier
Kopfschmerztabletten
Desinfektionsmittel


Gehörschutz Ohrstöpsel*


Essen, Trinken und Co.:

Bier (am besten Dosenbier, da auf vielen Festivals Glasflaschen verboten sind. Außerdem kann man aus den leeren Dosen tolle Sachen basteln)
Schnaps
Wein
Brot
Wasser
Chips
Kekse
Topf
Besteck
Teller
Tasse
Pappbecher
Dosenravioli
Gaskocher
Grill
Dosenöffner
Geschirrtuch
Spülmittel
Korkenzieher
Instant-Kaffeepulver
Tee
Streichhölzer


Gaskocher mit Tragekoffer und acht Gaskartuschen*

Der Spielplan von Rock im Park 2018: Wann spielen welche Bands?



*Hinweis: Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten Links um sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision von Amazon. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.