Laden...
Nürnberg
Schwimmbad

Coronavirus in Nürnberg: Kann Freibad-Saison doch stattfinden?

Die Freibäder in Nürnberg machen derzeit alles bereit für eine mögliche Eröffnung. Das Coronavirus steht dem allerdings noch im Weg. Ist eine Eröffnung in dieser Saison trotz Pandemie überhaupt denkbar?
Artikel drucken Artikel einbetten
Covid-19-Pandemie: Die Nürnberger Freibäder arbeiten mit Hochdruck an einer möglichen Eröffnung - doch wann könnte diese stattfinden? Symbolfoto: 272474 / pixabay

"Die Mitarbeiter arbeiten nach wie vor an einer möglichen Eröffnung", erklärt Manuela Schneider von NürnbergBad. Gemeint sind damit die Freibäder, der "normale" Saisonstart muss wegen des Coronavirus verschoben werden. Das berichtet die Sprecherin gegenüber inFranken.de. 

Ob die Freibäder noch in dieser Saison öffnen können, steht aktuell in den Sternen: "Das kann nur die Regierung entscheiden", erklärt Manuela Schneider. An einer möglichen Eröffnung wird trotzdem mit Hochdruck gearbeitet. "Wir wollen parat stehen, falls es heißt, dass in ein bis zwei Wochen geöffnet werden kann", so die Sprecherin.

Westbad: ab 9. Mai eröffnungsbereit

Ganz startklar sind die Bäder allerdings noch nicht, wegen der Covid-19-Pandemie mussten die Arbeiten teilweise ausgesetzt werden. Seit 14 Tagen würden die Vorbereitungen aber wieder kontinuierlich laufen, erklärt Schneider. "Das Westbad könnte zum 9. Mai so weit sein. Das Stadionbad dann ab dem 16. Mai". 

Im Falle einer Eröffnung der Freibäder bräuchte es aber "ein gutes Sicherheitskonzept". Das ist gerade in Planung, allerdings gebe es einige Schwierigkeiten, erklärt Manuela Schneider: "In den Sanitäranlagen ist es schwer, den Sicherheitsabstand einzuhalten". Außerdem gebe es dort viele Griffe, die jeder benutzen würde. Denkbare Maßnahmen wären etwa eine begrenzte Besucherzahl oder die Abriegelung bestimmter Bereiche. Genaueres könne Schneider noch nicht sagen, da am Sicherheitskonzept nach wie vor mit Hochdruck gearbeitet wird.

Welche Verluste durch die Coronakrise für die Freibäder in Nürnberg entstehen, ist ebenfalls noch unklar. "Wir sind genauso ahnungslos wie jeder andere". Abhängig ist der finanzielle Einschnitt von der Dauer des Lockdowns und vielen anderen Faktoren, die Finanzabteilung von NürnbergBad ist mit den ersten Berechnungen beschäftigt.

NürnbergBad hofft auf konkrete Informationen

Ursprünglich begonnen hätte die Freibadsaison schon am 25. April im Westbad, gefolgt wären das Stadionbad am 1. Mai und das Naturbad nur wenig später. Die Eröffnungen sind auf unbestimmte Zeit verschoben, die Mitarbeiter von NürnbergBad hoffen auf baldige konkrete Informationen und einen Fixtermin für eine mögliche Eröffnung. Insgesamt sei die Kommunikation mit der Politik aber sehr positiv: "Wir wissen selbst, wie schwierig das ist", so Schneider.

Wie steht es insgesamt um die Freibad-Eröffnungen in Franken? Mehr dazu in unserem Artikel.