Nürnberg

Ausschreibung Paula-Maurer-Preis 2018

Artikel drucken Artikel einbetten

Ausschreibung Paula-Maurer-Preis 2018

Der Wettbewerb zum Paula-Maurer-Preis startet zum 13. Mal. Das Amt für Kultur und Freizeit (Kuf) und der Verein zur Förderung innovativer Kulturarbeit e.V. schreiben den Paula-Maurer-Preis für herausragende kulturelle Bildungsprojekte in Kooperation von Kultur und Nürnberger Schulen aus. Bewerbungsschluss ist der 6. August 2018. Es warten Preisgelder in Höhe von 3.000, 2.000 und 1.500 Euro. Eine unabhängige Jury kürt die Preisträgerprojekte.

Mit dem Paula-Maurer-Preis sollen nicht nur herausragende gemeinsame Projekte von Kultur und Schule ausgezeichnet werden. Engagierten Lehrkräften und Kulturschaffenden will der Preis Mut machen, als Bildungspartner weitere kulturelle Bildungsprojekte auf den Weg zu bringen. Die Auszeichnung würdigt vor allem Bildungsprojekte mit Kulturpartnern an Schulen, die langfristig und nachhaltig wirken.

Kunst und Kultur soll alle Kinder und Jugendlichen erreichen ? das ist das Anliegen von Kuf. Das war auch der Hintergrund für die Stifterin Paula Maurer, sich für gleiche Bildungschancen unabhängig von der sozialen Herkunft einzusetzen. Kooperationen von Kultur und Schule erleichtern den Zugang zu Kunst und Kultur und tragen so zur persönlichen Entwicklung sowie zur gesellschaftlichen Teilhabe bei.

Alle Informationen über Vergabekriterien und Antragstellung unter
www.ks-nue.de


Dieser Inhalt wurde erstellt von Stadt Nürnberg
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren