Nürnberg
Diebstahl

A3 bei Nürnberg: Mutmaßliche Diebesbande mit gestohlenen Baumaschinen und Werkzeugen festgenommen

Am Dienstagmorgen hat die Polizei fünf Männer auf der A3 festgenommen, die mutmaßlich Mitglieder einer Diebesbande waren. In ihren Transportern hatten die Männer gestohlene Baumaschinen und Werkzeuge mitgeführt.
Artikel drucken Artikel einbetten
A3 bei Nürnberg: Mit gestohlenen Werkzeugen und Baumaschinen war eine mutmaßliche Diebesbande am Dienstag auf der Autobahn unterwegs. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa
A3 bei Nürnberg: Mit gestohlenen Werkzeugen und Baumaschinen war eine mutmaßliche Diebesbande am Dienstag auf der Autobahn unterwegs. Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa

A3 bei Altdorf: Am frühen Dienstagmorgen (24.09.) nahmen Polizisten fünf Männer im Landkreis Nürnberger Land fest. In ihren Fahrzeugen transportierten die mutmaßlichen Diebe gestohlene Baumaschinen und Werkzeuge. Das berichtet die Polizei.

A3: Fünf Männer mit zwei Kleintransportern und Diebesgut im Wert von mehreren zehntausend Euro unterwegs

Gegen 2.30 Uhr waren die fünf Männer (zwischen 24 und 51 Jahre alt) mit zwei Kleintransportern auf der A3 in Richtung Passau unterwegs. Bei einer Kontrolle auf dem Parkplatz Ludergraben-West stellten die Polizisten fest, dass in den Fahrzeugen Baumaschinen und hochwertiges Werkzeug im Wert von mehreren zehntausend Euro geladen waren.

Baumaschinen und Werkzeug aus Nordrhein-Westfalen entwendet: Polizei leitet Ermittlungsverfahren ein

Nach ersten Erkenntnissen stammen die Gegenstände aus Diebstählen in Nordrhein-Westfalen. Die Transporter wurden mit der Ladung sichergestellt. Polizisten nahmen die fünf Männer vorläufig fest. Die Verdächtigen müssen sich einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei unterziehen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.