Laden...
Nürnberg
Ermittlungen

Zeugensuche nach versuchtem Tötungsdelikt in Nürnberg

Die Mordkommission der Nürnberger Kriminalpolizei sucht Zeugen, die zu einem versuchten Tötungsdelikt in Nürnberg Beobachtungen gemachten haben könnten. Der Vorfall ereignete sich bereits am 21.04.2014 in der Nürnberger Innenstadt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Christopher Schulz
Symbolbild: Christopher Schulz
Gegen 04:30 Uhr gerieten im Bereich des Färbertores mehrere Personen in Streit. In dessen Verlauf sollen insgesamt vier Beschuldigte, die alle festgenommen werden konnten, auf einen 23-Jährigen eingeschlagen und ihn schwer verletzt haben. Das Opfer musste stationär in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass ein noch unbekannter Zeuge den Vorfall beobachtet haben soll. Der Mann stieg am 21.04.2014 um 04:25 Uhr am Kornmarkt in ein Taxi, das dann am Färbertor vorbeifuhr. Dort soll der Unbekannte das Geschehen gesehen haben. Kurz nach 04:30 Uhr verließ er in der Schwabacher Straße in Nürnberg das Taxi wieder.

Dieser Mann sowie weitere mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 09 11/2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren