Nürnberg
Vandalismus

Zahlreiche Autos beschädigt - zwei Tatverdächtige festgenommen

Zwei junge Männer sind verdächtig, in der Nacht von Montag auf Dienstag im Stadtteil Wöhrd zahlreiche Pkw beschädigt zu haben. Die Polizei nahm die Tatverdächtigen kurz darauf vorläufig fest.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Einem Anwohner (28) in der Feldgasse waren kurz nach Mitternacht die beiden aufgefallen, als sie an geparkten Fahrzeugen vorbeiliefen und dabei gegen die Außenspiegel traten. Der Zeuge alarmierte umgehend die Polizei. Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost nahm aufgrund der Beschreibung das Duo an einer Tankstelle in der Sulzbacher Straße fest. Beide waren alkoholisiert. Nach ersten Feststellungen wurden in der Feldgasse und in der Rudolphstraße von mindestens 18 Pkw die Außenspiegel umgeklappt. Dabei brachen drei Spiegel ab, an zweien wurde das Spiegelglas beschädigt bzw. der Lack zerkratzt. Die Polizei hinterließ Hinweiszettel an den betroffenen Autos.
Nach ersten Schätzungen liegt der Gesamtsachschaden im vierstelligen Bereich.

Sollten Besitzer weiterer dort abgestellter Fahrzeuge noch Beschädigungen im Spiegelbereich feststellen, werden sie gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost unter der Telefonnummer 0911 9195-0 in Verbindung zu setzen.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren