Nürnberg

Wieder ein Drogentoter

Ein weiterer Nürnberger ist an den Folgen seines Drogenkonsums gestorben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Christopher Schulz
Foto: Christopher Schulz
Ein 53-jähriger Mann ist am 12.Juni in seiner Wohnung im Stadtteil St. Johannis tot aufgefunden worden. Ermittlungen zufolge soll er an einer Überdosis Rauschgift gestorben sein. Er ist der neunte Drogentote in diesem Jahr in Nürnberg.

Ein Bewohner (58) des Mehrparteienhauses hatte seinen Nachbarn seit längerem nicht mehr gesehen und die Polizei verständigt. Nach der Öffnung der Wohnungstür durch die Berufsfeuerwehr Nürnberg bestätigte sich, dass der Mann (53) bereits verstorben war. Rauschgiftutensilien konnten sichergestellt werden. Er war der Polizei als Drogenkonsument bekannt.


Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren