Nürnberg
Dumm gelaufen

Werbetafel haut Betrunkenen in Nürnberg um

Eine Werbetafel hat in Nürnberg einen Betrunkenen k.o. geschlagen. Der 21-jährige Mann hatte in der Nacht auf Dienstag mit voller Wucht auf die Werbetafel auf dem Bahnhofsvorplatz eingeschlagen. Der an zwei Standfüßen federnd gelagerte Aufsteller schwang "sofort zum direkten und schmerzhaften Gegenschlag zurück".
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Archiv
Symbolbild: Archiv
Die Tafel traf den jungen Mann mit voller Wucht am Kopf, wie die Polizei mitteilte. Der betrunkene Nürnberger verlor kurz das Bewusstsein und erlitt eine stark blutende Wunde im Gesicht. Bundespolizisten leisteten Erste Hilfe. Der Verletzte kam ins Krankenhaus. pol

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.